TSV Metten - Tradition seit 1919

Turn- und Sportverein von 1919 e.V. Metten

Ihr Interesse am TSV Metten und seinem sportlichen Angebot freut mich sehr, und ich hoffe, dass Sie auf unserer Homepage finden, was Sie suchen.

Zweck unseres gemeinnützigen Vereins ist die Pflege und Förderung des Amateur- und Jugendsports. Unser Sportbetrieb findet in den Abteilungen Fußball, Tennis, Tischtennis, Turnen und Volleyball statt.

Die Links im Hauptmenü und auf den Seiten der Abteilungen führen Sie zu weiteren Informationen über die Verantwortlichen, den Spielbetrieb, die Mannschaften und die Aktivitäten in unserem Turn- und Sportverein.

Wenn Sie darüber hinaus noch mehr wissen wollen, scheuen Sie sich nicht, sich über die Kontaktadresse an uns zu wenden oder die jeweiligen Abteilungsleiter direkt zu kontaktieren. Wir werden uns um zusätzliche Auskünfte über unseren Verein bemühen.

Walter Gaminek

1. Vorsitzender


Herzlich Willkommen

Schön, dass Du uns gefunden hast.

Hier findest du alle aktuellen Informationen rund um unseren TSV

Fußball - Tennis - Tischtennis - Turnen - Volleyball


Siegfried Degenhart

wurde zum Ehrenmitglied ernannt

 

In der Delegiertenversammlung am 26.11.2022 wurde Siegfried Degenhart wegen seiner besonderen Verdienste um den TSV Metten zum Ehrenmitglied ernannt. Er ist seit 42 Jahren Mitglied beim TSV Metten und ebenso lange für den Verein ehrenamtlich tätig. Er hat als Trainer und Jugendleiter 1980 begonnen und die Jugendmannschaft erfolgreich geleitet. In der Saison 1981/82 war die Mannschaft Meister der Jugendgruppe Deggendorf, 1982/83 Meister der Kreisklasse Deggendorf, 1983/84 Meister der Kreisliga Straubing mit Aufstieg in die Bezirksliga. Die Jugendmannschaft erreichte 1984/85 einen 6. Tabellenplatz und musste aber in der Saison 85/86 wieder absteigen. Von 1986 bis 1988 war der Geehrte als Jugendspielgruppenleiter auch im Dienst des BFV. 1988/89 bis November 1989 trainierte er die 1. Seniorenmannschaft.

 

Walter Gaminek (li.) übergibt Siegfried Degenhart die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied

 

1988 hat er sich aber für einen anderen Weg entschieden. Er hat die Schiedsrichterprüfung abgelegt und hat in den 34 Jahren 1159 Fußballspiele als Unparteiischer geleitet. Dabei war er auch als Botschafter für den TSV Metten in Niederbayern und in der Oberpfalz unterwegs.

 

Neben seinem sportlichen Engagement war er dem TSV Metten auch als Funktionär verbunden. Insgesamt 21 Jahre, von 1984 – 1998 und von 2014 - 2021 war er als Beisitzer im Technischen Ausschuss des Vereins tätig. Insbesondere sein organisatorisches Talent und seine Erfahrungen mit Veranstaltungen jeder Art kamen dem Verein sehr zugute. Im Bauausschuss des Neubaus des Vereinsheims, als Turnierleiter des 2. Mettener Sport- und Sommerfests 1989 und des 30-jährigen Gründungsfests der AH sowie in den Festausschüssen des 1. Mettener Sport- und Sommerfestes 1988, der 75-Jahr-Feier im Jahr 1994 und der 100-Jahr-Feier vor drei Jahren hat er dies eindrucksvoll unter Beweis gestellt.


Ehrenamtspreis 2022 für

Walter Mader

Am 12. November 2022 wurde Walter Mader als Kreissieger des BFV-Kreises Niederbayern Ost im GOP Theater (Gross Operating Profit) in München ausgezeichnet und in den Club 100 des DFB berufen.

Herzlichen Glückwunsch!

DFB Präsident Bernd Neuendorf, der Kreissieger vom Kreis Ost Walter Mader TSV Metten,

KEAB Gerhard Jende, BFV Präsident Dr. Christoph Kern



Nikolausaktion

des TSV Metten

 

Auch heuer gehen wieder

die Nikoläuse des TSV Metten zu den Kindern von Haus zu Haus.

 

Wann? Am 5. und am 6. Dezember zwischen 16.00 – 20.00 Uhr

 

Anmeldung unter 0160/97910055 oder klaus.bachmeier@online.de

bei Klaus Bachmeier.

 

Der Erlös kommt der Jugend des

TSV Metten zu Gute!

 

Das Nikolaus-Team


Goldene Raute in Wiederholung

 

 

 

 

Der Bayerische Fußball-Verband bestätigte dem TSV Metten durch die Verleihung der Urkunde die Erfüllung der Bedingungen der Goldenen Raute im Jahr 2022. Diese Wiederholung nach der erstmaligen Auszeichnung im Jahr 2019 ist Voraussetzung für weitere Vereinsehrungen durch den BFV.

Die Urkunde wurde auf Antrag des TSV Metten im Rahmen der Fortbildung der Vereinsehrenamtsbeauftragten am 5. Mai 2022 überreicht.


Fortbildung der Vereinsehrenamtsbeauftragten wieder beim TSV Metten

Reinhard Regensberger                                                                            Walther Kammerer und Klaus Bachmeier

 

Auf Einladung des Vorsitzenden des Fußballkreises Niederbayern Ost fand am 5. Mai 2022 eine Fortbildung der Vereinsehrenamtsbeauftragten in Metten statt. Nach der Begrüßung durch die Kreisehrenamtsbeauftragten Gerhard Jende und Walther Kammerer referierte Reinhard Regensberger über das Fortbildungsthema "Vertrauen - Grundlage im Ehrenamt". In seiner lockeren und ansprechenden Vortragsweise brachte Regensberger den 17 Teilnehmern der Fortbildung anschaulich und mit häufigem Bezug zur Praxis nahe, warum Vertrauen im Ehrenamt so wichtig ist: in der Führung, in der eigenen Persönlichkeit, Kompetenz, Lebenserfahrung, in der Glaubwürdigkeit, als Vorbild, im Charisma und in der Konsequenz. In der anschließenden Diskussion bestätigten die Teilnehmer die große Bedeutung des gegenseitigen Vertrauens im Ehrenamt.

Zum Schluss der Fortbildung überreichte Walther Kammerer dem Ehrenamtsbeauftragten des TSV Metten, Klaus Bachmeier, als Dank für die Organisation vor Ort einen Fußball.



Fußballtrainingsplatz und Beachvolleyballplätze erstrahlen in neuem Licht

Umstellung der Flutlichtanlagen auf LED-Technik

 

 

Fast 30 Jahre war sie in Betrieb und hat unseren Fußballern den Sport auch bei Dunkelheit ermöglicht. Jetzt hat die Flutlichtanlage am Fußballplatz ausgedient und wurde durch eine zeitgemäße LED-Technik ersetzt. Mehr Helligkeit, längere Lebensdauer, beträchtliche Kosten- und Energieeinsparungen sind die Vorteile der neuen Anlage.

Natürlich hat die neue Technik auch seinen Preis. Zusammen mit der Flutlichtanlage am Beach-volleyballplatz kostet diese Investition 27708 €; viel Geld, das durch die genannten Vorteile aber gut angelegt ist und durch Förderungen des Bundes, des Freistaats Bayern und des Marktes Metten sowie durch Eigenleistung des Vereins aufgebracht wird. Durch die geplante Finanzierung werden sich die Kosten der neuen LED-Anlagen voraussichtlich nach ca. fünf bis sechs Jahren amortisiert haben. Die Arbeiten vor Ort wurden vom Elektrounternehmen Kappenberger + Braun E-Tech GmbH & Co.KG, Cham, in Abstimmung mit dem TSV Metten durchgeführt.

 

 

Durch diese Investition leistet der TSV Metten einen Beitrag, die sportlichen Bedingungen für seine Mitglieder zu verbessern und den Umweltschutz durch den geringeren Energieverbrauch zu fördern.

 

 

Das Projekt "Umbau der bestehenden Flutlichtanlagen mit Quecksilberdampflampen auf den Trainingsplätzen des TSV von 1919 e.V. Metten auf LED Technik" wird gefördert durch:

 

  • Bundesumweltministerium, Nationale Klimaschutzinitiative, www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen, Bewilligungszeitraum von 1.9.2020 bis 30.11.2021
  • Freistaat Bayern, Bayerischer Landessportverband,
  • Markt Metten.

Siehe auch die Förderhinweise am Ende der TSV-Homepage.

 

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.




Abteilung Fußball

Fußball- Nachwuchs



Förderhinweise für die Umstellung der Flutlichtanlagen auf LED-Technik