TSV Metten - Tradition seit 1919

Turn- und Sportverein von 1919 e.V. Metten

Ihr Interesse am TSV Metten und seinem sportlichen Angebot freut mich sehr, und ich hoffe, dass Sie auf unserer Homepage finden, was Sie suchen.

Zweck unseres gemeinnützigen Vereins ist die Pflege und Förderung des Amateur- und Jugendsports. Unser Sportbetrieb findet in den Abteilungen Fußball, Tennis, Tischtennis, Turnen und Volleyball statt.

Die Links im Hauptmenü und auf den Seiten der Abteilungen führen Sie zu weiteren Informationen über die Verantwortlichen, den Spielbetrieb, die Mannschaften und die Aktivitäten in unserem Turn- und Sportverein.

Wenn Sie darüber hinaus noch mehr wissen wollen, scheuen Sie sich nicht, sich über die Kontaktadresse an uns zu wenden oder die jeweiligen Abteilungsleiter direkt zu kontaktieren. Wir werden uns um zusätzliche Auskünfte über unseren Verein bemühen.

Walter Gaminek

1. Vorsitzender


Herzlich Willkommen

Schön, dass Du uns gefunden hast.

Hier findest du alle aktuellen Informationen rund um unseren TSV

Fußball - Tennis - Tischtennis - Turnen - Volleyball



Einladung

an die Junioren-Spieler und Eltern der Altersgruppen F - D des TSV Metten

Die Jugendleitung der Abteilung Fußball des TSV Metten hat unter dem Motto

 

"Juniorenfußball im TSV Metten"

am

Samstag, den 23. Juni 2018

 

einen Informationsnachmittag, verbunden mit einem gemütlichen Beisammensein, eingeplant, zu dem alle Fußballbuben und -mädchen der Altersgruppen F bis D mit ihren Eltern/Erziehungsberechtigten recht herzlich eingeladen sind. Es wird über den aktuellen Stand und über die für die kommende Saison ins Auge gefassten Ziele und Vorhaben informiert.

Ort: TSV-Clubhaus, Jahnstr. 7

Beginn: 18:00 Uhr

Ablauf:

Begrüßung durch Jugendleiter Walter Mader

Grußwort des 1. Vorsitzenden Walter Gaminek

Bericht des Jugendleiters

Vorstellung der Trainer und Betreuer

Anregungen von Spielern und Eltern/Erziehungsberechtigten.

 

Für eine kulinarische Versorgung der Anwesenden ist ausreichend gesorgt, auch für diejenigen, die kein Schweinefleisch essen wollen.

Bitte gebt Eurem jeweiligen Trainer rechtzeitig Bescheid, ob Ihr mit Euren Eltern kommen werdet.

 

 

Fußballbuben und -mädchen der Altersgruppen F bis D, die künftig am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen oder wieder teilnehmen möchten, können sich bei dieser Veranstaltung bei der Jugendleitung anmelden und sind mit ihren Eltern/Erziehungsberechtigten dazu ebenfalls herzlich eingeladen.

 

Für die Spieler und Spielerinnen der Altersgruppe G wird eine gesonderte Zusammenkunft abgehalten. Der Termin dazu wird den Eltern rechtzeitig mitgeteilt.

 

Mit sportlichen Grüßen

Walter Mader

Jugendleiter Fußball

 


Die Spielgemeinschaft zwischen dem TSV Metten und dem TSV Aschenau-Breitenhausen bei den Fußball-Junioren endet am 31. Mai 2018.

Das nächste Training für die Mettener Junioren findet am Donnerstag, 7. Juni 2018 um 17:00 Uhr unter der Leitung von Walter Mader und Michael Engl in Metten statt.

 



Kooperation “Sport nach Eins“ mit dem St. Michaels-Gymnasium

 

 

Im Rahmen des P-Seminars des St.-Michaels-Gymnasiums organisierte  Martin Stelzer zusammen mit weiteren Kursteilnehmern und dem Kursleiter Reiner Karg die Kooperation “Sport nach Eins“ mit der Abteilung Tennis.

Seit dem Schuljahr 2017/18 werden regelmäßig die 11 Schülerinnen und Schüler von der Übungsleiterin Sandra Weinzierl, vom Jugendtrainer Gerhard Wittmann  und vom Verbindungs-und Sportlehrer Rupert Müller trainiert.


 

Jugend LK- Turnier zum Saisonauftakt

 

Zum Saisonauftakt und bei optimalen Witterungsbedingungen fand bereits ein zweitägiges Jugend-LK-Turnier statt. Abteilungsleiterin Sandra Weinzierl, Jugendleiter Stefan Lustig und Turnierleiter Timo Steiniger freuten sich, 20 Teilnehmer begrüßen zu dürfen, die in drei verschiedenen Altersklassen (Jungen und Mädchen, jeweils zwischen 12 und 16 Jahren) gegeneinander antraten. 

Natalia Suchanski vom TC Rot Weiß Deggendorf gewann den Wettbewerb der U 14. Sieger der Wettkampfklasse U 12 wurde Simon Hanauer vom ESV Deggendorf. Marvin Weinzierl vom TSV Metten belegte in der Wettkampfklasse U 16 den ersten Platz.

In der Vorwoche wurden die Mettener Tennisplätze zum Spielbetrieb freigegeben. Zahlreiche Betreuer der teilnehmenden Kinder zeigten sich begeistert, dass man in Metten trotz des langen Winters bereits auf sieben Plätzen spielen konnte. 

Natalia Suchanski vom TC Rot Weiß Deggendorf                                         Marvin Weinzierl vom TSV Metten

 


 

 

 

Herzlichen Glückwunsch

an unsere 2. Abteilungsleiterin

zur Hochzeit!

 

 

 

Liebe Katrin, lieber Sebastian,

auf euren gemeinsamen Lebensweg

wünschen wir Tennisler euch von Herzen alles Gute!


 

Zweite TT-Jugendmannschaft wieder Meister der 2. Kreisliga Bayerwald Jungen

Das Mettener Meisterteam (v.l.) Elias Weiske, Mika Bachmeier, Nico Klein, Dustin Stangl, Jakob Weindl und Johannes Meier. Marvin Weinzierl fehlt.

Die zweite Tischtennis-Jugendmannschaft des TSV Metten wurde in der abgeschlossenen Saison 2017/2018 wieder Meister der 2. Kreisliga Bayerwald Jungen. Mit 15:1 Punkten setzten sich die Nachwuchsspieler des Mettener Vereins gegen zwei Mannschaften des TV Ruhmannsfelden und den Mannschaften des TSV Regen und TSV Altenmarkt erfolgreich durch. Die Mettener Mannschaft unter Trainer Walter Gaminek zeigte im Laufe der Saison eine konstante, gute Leistung und gab nur im letzten Heimspiel gegen den TV Ruhmannsfelden II durch ein Unentschieden einen Punkt ab. Das Meisterteam begann in der Vorrunde mit Marvin Weinzierl, Nico Klein, Dustin Stangl, Elias Weiske, Mika Bachmeier und Johannes Meier. In der Rückrunde ersetzte Jakob Weindl Marvin Weinzierl, der auf Grund seiner guten Leistung in die erste Jugendmannschaft aufstieg. In der neuen Saison wird auch Nico Klein die Mannschaft verlassen und mit einer makellosen Spielebilanz von 20:0 in die erste Mannschaft aufrücken.

 

 

Durch die Strukturreform des Bayerischen Tischtennisverbands werden die bisherigen Kreise, so auch der Kreis Bayerwald, aufgelöst und in den neuen Bezirk Niederbayern Ost eingegliedert. Die Beschlüsse über die Zusammensetzung der Ligen stehen noch aus. Der TSV Metten wird aber wieder mit zwei schlagkräftigen Jugendmannschaften dabei sein.


Jakob Weindl auf Rang 2 im Kreisranglistenturnier

Im zweiten Kreisranglistenturnier der Tischtennis-Jugend des Kreises Bayerwald am 18.3.2018 in Altenmarkt stellten sich acht Spieler der Konkurrenz. Im Modus Jeder gegen Jeden kämpften die Teilnehmer um die Punkte. Am Ende des Turniers standen Johannes Maurer, TV Ruhmannsfelden, und Jakob Weindl, TSV Metten, punktgleich auf den Rängen 1 und 2 vor den Mitkonkurrenten Radu Iliesi, DJK Neßlbach, und Lukas Hartl, TV Ruhmannsfelden. Lediglich das bessere Satzverhältnis entschied die Rangfolge der beiden Sieger. Beide sind für das weiterführende Turnier im Bezirk Niederbayern, Bereich Ost, qualifiziert.


Neue Mattenaufhängung im Gymnastikraum


Neue Sportart beim TSV Metten: Bujinkan - Ninjutsu

Martin Keilberg (re.) im Training mit einem Schüler
Martin Keilberg (re.) im Training mit einem Schüler

Der geprüfte Trainer Martin Keilberg bietet jeweils montags und donnerstags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr im Vereinsheim des TSV Metten, Jahnstr. 7 in Metten ein Training in der Kampfkunst Ninjutsu an. Dabei werden verschiedene Schlag- und Tritttechniken, Hebel, Würfe, Fallen, Rollen und verschiedene Gehmethoden unterrichtet. Personen jeden Alters und Geschlechts können am Training teilnehmen, da es auf die natürliche Stärke und Elastizität des Körpers aufgebaut ist. Ein wesentliches Resultat ausdauernden Trainings ist die Erhaltung oder Herstellung der eigenen Balance, sowohl im physischen als auch im psychischen Sinne. Damit wirkt es sich auf alle Lebensbereiche sehr positiv aus.

Ziel des Trainings ist, seinen Körper in einer sehr natürlichen Art und Weise zu bewegen und unnatürlichen Bewegungen, die man sich im Laufe des Lebens angeeignet hat, abzulegen.

An Wettkämpfen wird nicht teilgenommen.

 

Interessenten können unverbindlich an einem Schnuppertraining teilnehmen. Weitere Informationen finden sich unter www.bujinkan-deggendorf.de oder können in einem telefonischen Kontakt unter 0162 9509924 (abends) bei Herrn Keilberg erfragt werden.


Unser Hallenturnier 2018

Das traditionelle Hallenturnier für die Fußballjugend fand heuer am Dreikönigstag und am darauf folgenden Sonntag in der Klosterhalle statt. Nach der Begrüßung durch 2. Bürgermeister Wolfgang Paukner und 1. Vorsitzenden Walter Gaminek startete das Turnier in den Altersgruppen der G-, F-, E- und D-Jugend sowie zweier Inklusionsmannschaften unter der bewährten Organisation von Dagmar Stelzer, Wolfgang Paukner und Walter Mader.

li. SV Deggenau - SG Metten/Aschenau re.
li. SV Deggenau - SG Metten/Aschenau re.

 

 

 

Bei den Jüngsten stellten sich fünf Mannschaften im Spielmodus Jeder gegen Jeden und einer Spieldauer von jeweils zehn Minuten der Konkurrenz. Nach leidenschaftlich geführten Spielen holte der SV Deggenau ungeschlagen den Turniersieg vor der SG Metten/Aschenau, der SG Edenstetten, dem SV Lalling und dem SV Neuhausen.

 

 

 

 

In den Altersgruppen F-, E- und D-Jugend wurde in jeweils zwei Gruppen zu je vier Mannschaften die Vorrunde gespielt, bevor in spannenden Spielen der Endrunde die Sieger ermittelt wurden.

 

li. SV Lalling - SG Edenstetten re.
li. SV Lalling - SG Edenstetten re.

 

 

 

 

Die F-Jugendspieler des SV Lalling standen im Endspiel der SG Edenstetten gegenüber und gewannen mit 2:1 Toren. Die weiteren Plazierungen: TSV Grafling, SpVgg Niederalteich, SV Deggenau II,  SV Deggenau I,  SG Poppenberg und TSV Metten.

li. SV Lalling - TSV Metten re.
li. SV Lalling - TSV Metten re.

 

 

 

Auch bei der E-Jugend haben es die Lallinger Spieler bis ins Endspiel geschafft und gegen den TSV Metten nach einem 1:1 am Ende der regulären Spielzeit das Entscheidungsschießen mit 3:2 knapp gewonnen. Um den 3. Platz kämpften die Mannschaften vom SV Deggenau und SV Schaufling, wobei der SV Deggenau mit 1:0 die Oberhand behielt. Um den 5. Platz siegte die SG Edenstetten gegen den TSV Seebach mit 3:0. Der TSV Grafling und der SV Neuhausen trennten sich nach Entscheidungsschießen mit 1:3.

li. SG Edenstetten - JFG Ohetal Kickers re.
li. SG Edenstetten - JFG Ohetal Kickers re.

 

Härter, aber auch fair ging es bei der D-Jugend zur Sache. Mit sportlichem Einsatz wurde unter der souveränen Leitung von drei Verbandsschiedsrichtern um jeden Ball gekämpft. Nach der abwechslungsreichen Vorrunde musste im Spiel um den 7. Platz auch das Entscheidungsschießen entscheiden. Die JFG Ohetal Kickers II gewannen gegen den FC Poppenberg glücklich mit 2:1. Den 5. Platz sicherte sich der TSV Grafling gegen den SC Aufhausen mit 2:0. Auch im Spiel um Platz 3 blieb es zwischen dem SV Deggenau und der SG Metten/Aschenau bis zum Schluss spannend. Auch hier brachte das Entscheidungsschießen den Sieg mit 2:0 für den SV Deggenau. Das Finale entschieden die JFG Ohetal Kickers I gegen die SG Edenstetten mit 2:0 für sich.

Teilnehmer am Inklusionsturnier
Teilnehmer am Inklusionsturnier

Beim Turnier der Mettener Inklusionsmannschaft stand neben dem sportlichen Ehrgeiz der Spaß am Spiel im Vordergrund. Zwei Inklusionsmannschaften, ORANGE und GRÜN, standen den beiden Hobbymannschaften MUTIGE Jugendtrainer und TAPFERE Volleyballer im Modus Jeder gegen Jeden gegenüber. Die Spiele waren auch für die Zuschauer eine willkommene Abwechslung im Kampf um Platzierungen und zeigten die Erfolge der bisherigen Bemühungen des Betreuers Christian Aumeier, den gehandicapten und nicht gehandicapten Fußballspielerinnen und -spielern die gemeinsame Freude am Fußballspiel näher zu bringen. Umso größer war der Jubel der Inklusion ORANGE über den ersten Platz vor den MUTIGEN Jugendtrainern, den TAPFEREN Volleyballern und der Inklusion GRÜN.

 

Zum Dank für die Teilnahme und als Erinnerung erhielten alle Spieler der G-, F- und E-Jugend einen kleinen Pokal, die beteiligten Mannschaften der D-Jugend je einen Fußball und die Spieler des Inklusionsturniers je eine Medaille.


Fußball- Nachwuchsteams

Wir sind sehr stolz auf Euch!!!

Unsere D- Jugend (SG)

Winterpause / Tabellenplatz 1.

Unsere E1- Jugend

Winterpause / Tabellenplatz 1.


Unsere F- Jugend





Die Abteilung Fußball beim TSV Metten stellt mit CARDIAMOND, G. Keller und mo Projects drei neue Sponsoren vor.

Das Mettener Auto- Aufbereitungsunternehmen CARDIAMOND unterstützt unseren TSV mit einer Werbetafel an der Fußballbande. Das Plattlinger Unternehmen G. Keller (Fenster und Türen) wird in Zukunft am Rande der Bande mit einem Werbebanner zu sehen sein. Das Straubinger Beteiligungsmanagement mo projects ziert zur neuen Saison das Teamtrikot unserer D- Jugend.

In regelmäßigen Abständen werden wir weitere Sponsoren vorstellen.


Abteilung Fußball / 1. und 2. Herrenmannschaft

Neue Trikotsponsoren beim TSV Metten.

Die 1. Herrenmannschaft des TSV Metten stellt mit sonnenklarTV neuen Spiel- Trikotsponsor (gelb/blau) der aktuellen Saison vor.

Die Aufwärmtrikots (blau/weiß) der aktuellen Saison von 1. und 2. Herrenmannschaft tragen das Logo des

Schwarzacher Sanitätshauses creORTHiv.

 


Abteilung Fußball

Fußball- Nachwuchs