TSV Metten - Tradition seit 1919

Turn- und Sportverein von 1919 e.V. Metten

Ihr Interesse am TSV Metten und seinem sportlichen Angebot freut mich sehr, und ich hoffe, dass Sie auf unserer Homepage finden, was Sie suchen.

Zweck unseres gemeinnützigen Vereins ist die Pflege und Förderung des Amateur- und Jugendsports. Unser Sportbetrieb findet in den Abteilungen Fußball, Tennis, Tischtennis, Turnen und Volleyball statt.

Die Links im Hauptmenü und auf den Seiten der Abteilungen führen Sie zu weiteren Informationen über die Verantwortlichen, den Spielbetrieb, die Mannschaften und die Aktivitäten in unserem Turn- und Sportverein.

Wenn Sie darüber hinaus noch mehr wissen wollen, scheuen Sie sich nicht, sich über die Kontaktadresse an uns zu wenden oder die jeweiligen Abteilungsleiter direkt zu kontaktieren. Wir werden uns um zusätzliche Auskünfte über unseren Verein bemühen.

Walter Gaminek

1. Vorsitzender


Herzlich Willkommen

Schön, dass Du uns gefunden hast.

Hier findest du alle aktuellen Informationen rund um unseren TSV

Fußball - Tennis - Tischtennis - Turnen - Volleyball



Ehrenabend 2024

 

Am 4. Mai 2024 wurden im Wittelsbachersaal des Klosters Vereinsmitglieder wegen ihrer ehrenamtlichen Verdienste und ihrer langjährigen Mitgliedschaft nach den Ehrenordnungen des Bayerischen Landessportverbands (BLSV), der Bayerischen Sportjugend (BSJ) und des TSV Metten durch Otto Baumann, BLSV- und BSJ-Kreisvorsitzender, und dem 1. Vorsitzenden Walter Gaminek geehrt. Zu der festlichen Veranstaltung wurden als Ehrengäste Abt Athanasius Berggold, OSB, stellvertretender Landrat Josef Färber, erster Bürgermeister Andreas Moser und die Ehrenmitglieder des TSV Metten geladen. Musikalisch wurde der Ehrenabend vom Bläserensemble des St.-Michaels-Gymnasiums begleitet. Nach den Ehrungen überreichte Otto Baumann dem TSV Metten eine Sporttasche des BLSV und der BSJ mit wertvollen Trainingsutensilien.

BLSV-Ehrungen

Verdienstnadel in Bronze mit Kranz
Lustig Stefan
Smetana Hermann
Stelzer Dagmar
Weinzierl Sandra

 

Verdienstnadel in Silber
Gaminek Walter
Geiger Helga
Karmann Hans
Zwinger Rainer

 

Verdienstnadel in Silber mit Gold
Kutschker Hans-Dieter

 

Verdienstnadel in Gold
Führmann Werner
Grill Franz
Paukner Wolfgang
Sigl Egon
Steinbauer Helmut

 

Verdienstnadel in Gold mit Kranz
Bachmeier Klaus
Mader Walter

 

 

Verdienstnadel in Gold
mit Brillanten und großem Kranz
Fuchs Gernot

BSJ-Ehrungen

Ehrennadel in Silber
Baumgartner Matthias
Kallmünzer Peter
Mader Alexandra
Mader Walter
Schließleder Roland
Schober Walter

 

Ehrennadel in Silber mit Gold
Aumeier Christian
Gaminek Walter
Lustig Stefan


 

Vereinsehrungen

Langjährige Mitglieder

 

 

30 Jahre mit Ehrennadel in Gold
Augustin Reinhold
Baumgartner Ingrid
Geiß Georg
Lanner Kristina
Dr. Laub Tobias
Mühlender Martin
Pajung Pascal
Roll Günther
Scholz Fabian

Smetana Hermann

 

 

40 Jahre      
Egginger Markus
Fischer Christian
Geiger Helga
Geilersdorfer Jürgen
Grill Lisa
Hofbrückl Christian
Kappl Lydia
Löffler Georg
Meyer Christian
Stang Roland

 

 

50 Jahre      
Scholz Bernd

 

 

60 Jahre      
Holmer Rudolf

 

70 Jahre      
Holmer Herbert

Ehrenamtliche Verdienste

 

Geiger Ludwig
Habedank Siegbert
Hempel Daniel
Keilberg Martin
Klonowski Brigitte
Lemberger Stephan
Meyer Christian
Müller Christian
Murr Stefan
Plenk Klaus
Plödereder Manfred
Schmidt Bettina
Schober Heidi
Scholz Sabine
Sigl Anita
Stelzer Karl
Strohmeier Andreas
Thoma Max
Venus Gerhard
Wagner Helmut
Zelch Tanja
Zach Franz
Zach Gerlinde


Neues Ehrenmitglied

Kristina Lanner

 

Kristina Lanner ist seit 30 Jahren unsere Fahnenmutter, zuverlässig, bei allen offiziellen Anlässen dabei, in Begleitung ihrer Fahne. Zum 75-jährigen Vereinsjubiläum 1994 wurde die Fahne mit ihrer finanziellen Unterstützung neu beschafft. Ihr Fahnenband zeugt von dieser Fahnenweihe. 25 Jahre später zum 100-Jährigen hat sie auch die Sanierung unserer Vereinsfahne übernommen und zusammen mit dem Schirmherrn Erhard Radlmaier und dem Patenverein SV Neuhausen-Offenberg mit dem Fahnenband ein bleibendes Zeichen gesetzt. Das sind Beweise, dass sie die Funktion der Fahnenmutter ernst genommen und gerne mit Leben erfüllt hat. In einem persönlichen Gespräch hat sie angedeutet, dass sie künftig wegen ihres fortgeschrittenen Alters möglicherweise nicht mehr die Strapazen von langen Umzügen und anderen Veranstaltungen wie bisher mitmachen könne. Dafür hat sie unser volles Verständnis. Trotzdem bleibt sie unsere Fahnenmutter. Für den Technischen Ausschuss war dies der geeignete Anlass zu beschließen, sie wegen ihrer vorbildlichen Einstellung als Fahnenmutter und wegen ihrer großen Verdienste zum Ehrenmitglied des TSV Metten zu ernennen.

Neues Ehrenmitglied

Walter Mader

Walter Mader ist von frühester Kindheit an neben dem damaligen Fußballplatz an der Donaustraße in Metten aufgewachsen. Seit 1960 ist er Mitglied beim TSV Metten. In diesen 64 Jahren war er dem Verein treu verbunden und hat sich immer in sehr vielfältiger Weise ehrenamtlich engagiert, sportlich als Spieler und Trainer, aber auch als erfahrener Tontechniker, als Notariats-Fachmann in Eigentumsfragen und nun als Jugendleiter in der Abteilung Fußball. Bis heute hat ihn der Fußballsport immer interessiert. Sein besonderes Interesse war, dass es beim TSV Metten mit dem Fußball erfolgreich weitergeht. Seine Verdienste wurden schon in vielen Ehrungen gewürdigt. Höhepunkte der Auszeichnungen waren jedoch der Ehrenamtspreis des Bayerischen Fußballverbands im Jahr 2022 und die Aufnahme in den Club 100 des Deutschen Fußballbunds im Jahr 2023. Für den Technischen Ausschuss des TSV Metten war es deshalb ein besonderer Anlass zum einstimmigen Beschluss, ihn zum Ehrenmitglied des Vereins zu ernennen.

Allen Geehrten herzlichen Glückwunsch!


Helga Geiger erhielt die DFB-Sonderehrung mit Uhr

 

Wegen ihrer besonderen Verdienste um den TSV Metten wurde Helga Geiger in einem Festakt des Fußballkreises Niederbayern-Ost am 5.11.2023 im Kulturforum Oberalteich geehrt. Urkunde und Uhr überreichten der Vorsitzende des Fußballbezirks Niederbayern, Harald Haase, und der Vorsitzende des Fußballkreises Niederbayern-Ost, Ignaz Hiendl. In der Laudatio hob Bezirksehrenamtsbeauftragter Gerhard Jende die langjährigen Tätigkeiten von Frau Geiger als Mitglied des Technischen Ausschusses, stellvertretende Schriftführerin, Helferin bei vielen Vereinsveranstaltungen und im Kiosk des TSV Metten hervor.

 

Ignaz Hiendl (li.) und Harald Haase (re.) bei der Ehrung        Foto: BFV


Sonnwendfeier am 24. Juni 2023

 

Bei herrlichem Wetter trafen sich viele Gäste am Vereinsheim des TSV Metten, um die Sonnenwende zu feiern. Das Fest wurde mit stimmungsvoller Musik des Ballast-Orchesters umrahmt. Ein besonderes Erlebnis für die Kinder unserer Sportfamilie war der Fackelzug bei Einbruch der Dämmerung. Dazu trafen sich die Kinder am Anstoßkreis des Fußballplatzes und zogen dann nach den kindgerechten Anweisungen der Betreuer unserer Fußballjugend und der Eltern zur Feuerschale zwischen dem alten und neuen Vereinsheim. Dort konnten sie mit ihren Fackeln das Sonnwendfeuer anzünden. Das kontrollierte Feuer beeindruckte auch die erwachsenen Gäste bis tief in die Nachtstunden.

 

Allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen des Festes beitrugen, ein herzliches Vergelt’s Gott!

 

 

Impressionen


Neue Leitung der Abteilung Fußball

Gemäß dem Beschluss des Vorstands des TSV Metten vom 14.06.2023 wurden

Klaus Bachmeier

Tel.: 016097910055, E-Mail: klaus.bachmeier@online.de

zum Leiter der Abteilung Fußball

und

Roland Schließleder

Tel.: 01793281713, E-Mail: schliessleder.roland@web.de, Ida-Eid-Str. 2a, 94526 Metten

und

Thomas Gruchow

Tel.: 01779360256, E-Mail: thomasgruchow@web.de, Donaustr. 32, 94526 Metten

jeweils zum Vertreter des Abteilungsleiters

kommissarisch bestellt.

Die regulären Wahlen in der Abteilung Fußball finden im 2-Jahresturnus 2024 statt.

Wir danken der neuen Abteilungsleitung für die Übernahme der Aufgaben und wünschen ihr viel Erfolg.

 

Der Vorstand


Imagefilm-Premiere des Inklusionsteams

 

Im Rahmen einer Semesterarbeit erstellten Noah Gembala, Kilian Grossmann, Frieder Pflock und Malik Yalzin, Studenten der Fachrichtung Medientechnik der TH Deggendorf, einen Imagefilm über das Inklusionsteam des TSV Metten. Auf Initiative von Christian Aumeier fand am Freitagabend (17. März 2023) die Premiere des Films mit den Spielerinnen und Spielern des Inklusionsteams und deren Eltern im Medientechnik-Gebäude der THD statt. Der Film vermittelt in etwas mehr als drei Minuten unter dem Motto „Wir sind ein Team“ eindrucksvoll das kameradschaftliche Mit- und Gegeneinander des Fußball-Inklusionsteams sowie dessen Betreuung beim Training und im Wettkampf. Nach interessanten Informationen der Filmemacher über die Vorarbeiten der Semesterarbeit, die Dreharbeiten vor Ort und den Zusammenschnitt von elf Stunden Filmrohmaterial zum fertigen Imagefilm bedankten sich Christian Aumeier und Vereinsvorsitzender Walter Gaminek beim Redaktionsteam für ihre hervorragende Arbeit. Mit einem kleinen Imbiss und informativen Einzelgesprächen endete die Veranstaltung der Filmpremiere.

 

Begrüßung und Einführung

Foto: TSV Metten

Imagefilm

Die Akteure

v.li.: Frieder Pflock, Noah Gembala, Christian Aumeier, Malik Yalzin - Kilian Grossmann fehlt auf dem Foto
Foto: TSV Metten


Fußballtrainingsplatz und Beachvolleyballplätze erstrahlen in neuem Licht

Umstellung der Flutlichtanlagen auf LED-Technik

 

 

Fast 30 Jahre war sie in Betrieb und hat unseren Fußballern den Sport auch bei Dunkelheit ermöglicht. Jetzt hat die Flutlichtanlage am Fußballplatz ausgedient und wurde durch eine zeitgemäße LED-Technik ersetzt. Mehr Helligkeit, längere Lebensdauer, beträchtliche Kosten- und Energieeinsparungen sind die Vorteile der neuen Anlage.

Natürlich hat die neue Technik auch seinen Preis. Zusammen mit der Flutlichtanlage am Beach-volleyballplatz kostet diese Investition 27708 €; viel Geld, das durch die genannten Vorteile aber gut angelegt ist und durch Förderungen des Bundes, des Freistaats Bayern und des Marktes Metten sowie durch Eigenleistung des Vereins aufgebracht wird. Durch die geplante Finanzierung werden sich die Kosten der neuen LED-Anlagen voraussichtlich nach ca. fünf bis sechs Jahren amortisiert haben. Die Arbeiten vor Ort wurden vom Elektrounternehmen Kappenberger + Braun E-Tech GmbH & Co.KG, Cham, in Abstimmung mit dem TSV Metten durchgeführt.

 

 

Durch diese Investition leistet der TSV Metten einen Beitrag, die sportlichen Bedingungen für seine Mitglieder zu verbessern und den Umweltschutz durch den geringeren Energieverbrauch zu fördern.

 

 

Das Projekt "Umbau der bestehenden Flutlichtanlagen mit Quecksilberdampflampen auf den Trainingsplätzen des TSV von 1919 e.V. Metten auf LED Technik" wird gefördert durch:

 

  • Bundesumweltministerium, Nationale Klimaschutzinitiative, www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen, Bewilligungszeitraum von 1.9.2020 bis 30.11.2021
  • Freistaat Bayern, Bayerischer Landessportverband,
  • Markt Metten.

Siehe auch die Förderhinweise am Ende der TSV-Homepage.

 

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.




Abteilung Fußball

Fußball- Nachwuchs



Förderhinweise für die Umstellung der Flutlichtanlagen auf LED-Technik